Übersicht der Operationellen Gruppen

In Schleswig-Holstein werden 17 innovative Projekte  von 17 Operationellen Gruppen  in den nächsten drei Jahren gefördert.

OnFarm Wetter

OnFarm Wetter

OnFarm Wetter zurück zur Übersicht

Projektbeschreibung

 OnFarm Wetter

Im Zuge der Digitalisierung fließen wissenschaftliche Erkenntnisse zunehmend über Online-Entscheidungshilfen und Prognoseverfahren in die landwirtschaftliche Praxis ein. Dies ermöglicht eine optimierte Bestandesführung und kann die Umwelt entlasten. Allerdings ist die Dichte an öffentlichen Wetterstationen in Schleswig-Holstein vergleichsweise gering. Aufgrund ihres Aufstellungsortes können viele Stationen zudem die Bedingungen im Feld nur unzureichend charakterisieren. Außerdem kann es bei der Wettererfassung auch zu fehlerhaften Messungen kommen, was gerade bei privat betriebenen Stationen oft nicht rechtzeitig erkannt wird. Gelangen solche fehlerhaften Daten in den Datenbestand, können hieraus verzerrte Handlungsempfehlungen resultieren.

Um den gestiegenen Ansprüchen an die Datengüte gerecht zu werden haben sich 13 Ackerbaubetriebe, die Landwirtschaftskammer SH sowie Wissenschaftler zur OG OnFarm-Wetter zusammengefunden. Die OG will ein System zur Erfassung von lokalem Wetter testen und verbessern. Ausgangspunkt ist ein Prototyp der Firma WetterLand (wetter-land.de). Da die Sensorik bei diesem System redundant vorliegt, können Störungen zeitnah erkannt und die Ausfallsicherheit erhöht werden.

Mit der Erprobung auf Praxisbetrieben werden praktische Fragen, wie z.B. die Identifikation geeigneter Aufstellungsorte, Messtechnik und Wartung bearbeitet. Nach der Implementierungsphase erfolgt die Datenanbindung an öffentliche Dienstleister, welche  online-Entscheidungshilfen und Prognosemodelle bereitstellen  (isip.de, ips-weizen.de).

In der zweiten Projektphase steht die Nutzung solcher Tools durch die beteiligten Betriebe im Fokus des Projekts. Durch die Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts sollen die Voraussetzungen für ein regionales Demonstrationsmessnetz geschaffen werden.

Leadpartner

Landwirtschaftskammer Schleswig- Holstein
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Dr. Mathis Müller
+49 4331 9453-300
mmueller@lksh.de

Ansprechpartner

Dr. Mathis Müller
+49 4331 9453-300
mmueller@lksh.de

Dr. Arne Ratjen
www.wetter-land.de
info@wetter-land.de

Mitglieder

  • Leadpartner
    • Landwirtschaftskammer Schleswig- Holstein
      Grüner Kamp 15-17
      24768 Rendsburg
      Dr. Mathis Müller
      +49 4331 9453-300
      mmueller@lksh.de

  • Landwirtschaftliche und gartenbauliche Unternehmen der Urproduktion
    • Landwirt Thomas Hoppmann
    • Landwirt Erik v.d. Decken
    • Landwirt Broder Preuß-Driessen
    • Landwirt Cay Henning Hastedt
    • Landwirt Uwe Hamann
    • Landwirt Ludwig Hirschberg
    • Landwirt Friedrich v. Bülow
    • Landwirt Ralf Hartmann-Paulsen
    • Landwirt Hermann Freese
    • Landwirt Willi Tonn
    • Landwirt Wilken v. Behr
    • Landwirt Gerd Böje
    • Landwirt Hartmut Brockmann
  • Unternehmen des vor- und nachgelagerten Bereichs der Landwirtschaft 
  • Forschungs- und Versuchseinrichtungen
    • Landwirtschaftskammer Schleswig- Holstein, Dr. Mathis Müller
  • Beratungs- und Dienstleistungseinrichtungen
    • Willi Hacke, landwirtschaftlicher Unternehmensberater (LUB)
    • Karl-Friedrich v. Bothmer, Beratungsring landwirtschaftliche Betriebe e.V. (GBB)
  • Verbände, Vereine, landwirtschaftliche Organisationen und Körperschaften des öffentlichen Rechts
    • Informationssystem Integrierte Pflanzen Produktion e.V. (I.S.I.P.)
    • Dr. Arne Markus Ratjen, Wissenschaftlicher Koordinator
    • Dr. Holger Klink, Phytopathologie der CAU Kiel

Termine

Keine Termine vorhanden.